Im ausverkauften Gemeindesaal feierte erstKlassik sein 10jähriges Jubiläum mit einem Konzert der lauten, leisen, furiosen und nachdenklichen Töne.

Verschiedene Vertonungen des Gründonnerstags-Antiphon Ubi Caritas  wurden in der Goldacher Herz-Jesu-Kirche von vox nova jeweils in Perfektion präsentiert, dabei vermittelte der berührende Gesang im Vorgriff auf das Ostergeschehen durch leise, außergewöhnliche Töne bereits Trost und Hoffnung  - unter den Vertonungen von Petr Eben, Bruckner, Zelenka und de Victoria war auch eine Uraufführung des für dieses Konzert eigens komponierten Werks von Jakub Neske...

Joel Frederiksen und Axel Wolf entführten im Gemeindesaal Hallbergmoos mit tiefem, berührendem Bass begleitet von feinen Lauten- und Theorbenklängen in himmlische und luziferische Gefilde.

Erstklassik-Musikvideos

Csárdás von Vittorio Monti 05:10
Violin & Gershwin-Quartet
Sonate für Cello und Klavier in g-moll op. 19 von S. Rachmaninow 33:10
Prof. Guido Schiefen, Cello & Olga Domnina, Klavier
Allegro non troppo aus dem Klaviertrio op. 67 von D. Schostakowitsch 2:54
Natalia Raithel, violin; David Grigorian, cello; Vladimir Genin, piano