Joel Frederiksen und Axel Wolf entführten im Gemeindesaal Hallbergmoos mit tiefem, berührendem Bass begleitet von feinen Lauten- und Theorbenklängen in himmlische und luziferische Gefilde.

Ein frischer Wind wehte am Samstag, den 8. Oktober 2016 durch den Hallbergmooser Gemeindesaal, als fünf verschiedene Blasinstrumente zusammen Musik machten.

Erstmals in unserer Konzertgeschichte wurden Stücke großer Meister der Romantik und Klassik zu vier Händen auf zwei Konzertflügeln präsentiert!

Erstklassik-Musikvideos

Csárdás von Vittorio Monti 05:10
Violin & Gershwin-Quartet
Sonate für Cello und Klavier in g-moll op. 19 von S. Rachmaninow 33:10
Prof. Guido Schiefen, Cello & Olga Domnina, Klavier
Allegro non troppo aus dem Klaviertrio op. 67 von D. Schostakowitsch 2:54
Natalia Raithel, violin; David Grigorian, cello; Vladimir Genin, piano