Konzertprogramm

Termin: Samstag, den 10. Oktober 2020
19.00 Uhr Gemeindesaal Hallbergmoos

Leidenschaftliches

Von Leipzig nach Buenos Aires mit Werken von Bach und Piazzolla

Tobias Stosiek, Cello & Jovica Ivanovic, Akkordeon

Tobias Stosiek Jovica Ivanovic NEU 800

Tobias Stosiek hat seit 2003 neben seiner solistischen Tätigkeit eine Professur an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz inne.

Jovica Ivanovic schloss sowohl sein Studium am Akkordeon im pädagogisch ausgerichteten Fach Musikerziehung, als auch die künstlerische Ausbildung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover erfolgreich ab und konzertiert als Solist auf vielen Bühnen Europas.

Zwei Komponisten aus Zeiten, Ländern und Kulturen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch eines haben sie gemeinsam: ihren Sinn für Dynamik, Energie, Puls und Leidenschaft.
Zwei Instrumente und zwei temperamentvolle Interpreten, die sich in einem gemeinsamen künstlerischen Ausdruck und der Liebe zum Detail wundervoll ergänzen.
Hören und fühlen Sie die Leidenschaft in drei Bach Sonaten (BWV 1027 - 1029) und Piazzollas "Café 1930" und "Le Grand Tango".

 

 

Samstag, 21. November 2020, 19:00 Uhr
Gemeindesaal Hallbergmoos

Ludwig van B. - 250 Jahre

Henschel Streichquartett mit
Margarita Oganesjan, Klavier

Henschel Felix Krammer 800

Die Musiker nehmen uns mit Emphase in diese aufgewühlte Zeit um und mit Beethoven mit. Die Jahre 1808/09 waren für ihn emotionale Wechselbäder: noch in äußerlichem und inneren Frieden, schuf er 1808 „herrliche Trios“. E.T.A. Hoffmann zeigte sich sehr begeistert, „wie Beethoven den romantischen Geist der Musik tief im Gemüthe trägt und mit welch hoher Genialität, mit welcher Besonnenheit er seine Werke belebt“. Ganz im Gegensatz dazu steht das im darauffolgenden Jahr geschriebene Streichquartett: Napoleon hat Wien erobert, Beethoven hat nie knapper und härter komponiert.

 

 

Samstag, 8. Mai 2021, 19:00 Uhr
Gemeindesaal Hallbergmoos

From Brahms To Beatles

Rastrelli Cello Quartett

Rastrelli Quartett 2 800

Die Rastrellis beherrschen die Kunst der Klangverwandlung wie keine anderen. Ihr virtuoses Cellospiel wird zum wahren Abenteuer für die Zuhörer: man sieht und hört vier Celli auf der Bühne - und doch spielt da ein altes Klavier, ein Saxophon oder eine ganze Big Band. Sie sind nicht nur im klassischen Fach mit allen Wassern gewaschen, was sie mit den „Ungarischen Tänzen“ von Johannes Brahms unter Beweis stellen. Denn danach schlagen sie das Songbook der Beatles auf und erkunden die Gefilde von Jazz und Pop. Das einzige Kriterium für die „Rastrellis“ bei der Auswahl der Werke: sie spielen nur die Musik, die sie selbst lieben.

 

 

Samstag, 26. Juni 2021, 19:00 Uhr
Gemeindesaal Hallbergmoos

Romantik pur

Valeriy Sokolov, Violine
Aleksey Schadrin, Cello
Evgeny Isotov, Klavier

Sokolov344 800

Der weltberühmte Geiger Valeriy Sokolov kommt wieder nach Hallbergmoos! Mit dabei ist nicht nur seine Stradivari, sondern zwei weitere Künstler stehen zusammen mit ihm auf der Bühne:
Der Cellist Aleksey Shadrin wurde bereits mit sieben Jahren an einer Musikschule für hochbegabte Kinder aufgenommen und studiert zur Zeit an der Kronberg Academy bei Frans Helmerson. Den beiden Streichern zur Seite steht einer der talentiertesten und markantesten Repräsentanten der St. Petersburger Klavierschule, Evgeny Isotov. Als Kammermusiker ist er durch seine Auftritte mit Valeriy Sokolov bekannt, mit berühmten Orchestern arbeitet er als Solist zusammen. Das Klaviertrio ist mit ausgewählten Werken der Romantik zu hören.

 

 

Eintrittspreise

Einzelticket  15 €

Bis 14 Jahre freier Eintritt

Abonnement 55 € (für 4 Konzerte)

  

 

Hinweise für Konzertbesucher:

Wir bitten die Konzertbesucher, sich über das Kontaktformular auf dieser Homepage für den Konzertbesuch mit Namen, Adresse, Email und Anzahl der Personen anzumelden.

Aktuell sind 100 Personen im Gemeindesaal zugelassen.

Vor allem beim Ein- und Auslass bitten wir, auf 1,50 m Mindestabstand zu anderen Personen zu achten.

Beim Einlass liegt ein Besucherformular aus, in das sie sich bitte eintragen.

Eine Handdesinfektion steht am Eingang bereit.

Bitte tragen Sie immer eine Maske, außer am Sitzplatz.

Die WC-Nutzung ist nur für jeweils eine Person zulässig.

Aus hygienischen Gründen ist leider ein Catering nicht möglich.
Es stehen aber Mineralwasserflaschen an jedem Platz bereit.

Einlass in den Saal ist ab 18.15 Uhr.

Programmeinführung 2020/2021

Der gesamte Konzertbetrieb und alle Musiker haben in diesem Jahr ein Auf und Ab der Gefühle erlebt. Umso mehr freuen wir uns, dass wir trotz Coronabeschränkungen Konzerte veranstalten können und die Musik live zu erleben ist. Für die Saison 2020/21 können wir wieder ein Abonnement anbieten. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es momentan noch notwendige Beschränkungen im Konzertablauf gibt. Aber wir hoffen, dass Sie trotz allem erstKlassiK als Besucher treu bleiben.

 

Erstklassik Hallbergmoos 2015 06 20 1098