Konzertprogramm

Samstag, 26. Juni 2021, 19:00 Uhr
Gemeindesaal Hallbergmoos

Romantik pur

Valeriy Sokolov, Violine
Aleksey Schadrin, Cello
Dmitri Vinnik, Klavier

Sokolov344 800

Wir freuen uns sehr, die Türen des Gemeindesaales endlich wieder für Konzertbesucher öffnen zu dürfen! Hallbergmoos heißt den weltberühmten Geiger Valeriy Sokolov ganz herzlich willkommen! 

Und er bringt nicht nur seine Stradivari mit, sondern zwei weitere herausragende Künstler werden mit ihm zusammen auf der Bühne stehen: 

Der Cellist Aleksey Schadrin wurde bereits mit sieben Jahren an einer Musikschule für hochbegabte Kinder aufgenommen und studiert zur Zeit an der Kronberg Academy im Taunus bei Frans Helmerson. Mit von der Partie ist auch Dmitri Vinnik, der nach Einschätzung der legendären Cellistin Natalia Gutman zu den besten Pianisten weltweit gehört.

Wie der Titel des Konzertprogrammes verrät, sind an diesem Abend zwei große Werke der Romantik für Klaviertrio zu hören. 

Das H-Dur-Trio, op. 8 von Johannes Brahms ist das erste publizierte Klaviertrio des noch jungen Komponisten. Es entstand 1854 nach dem ersten Treffen von Brahms und Robert Schumann. 1889 entschloss sich Brahms, das in jugendlicher Schwärmerei komponierte Werk nochmals zu überarbeiten und in dieser überarbeiteten Fassung wird es auch heute noch aufgeführt. Denn das “verneuerte Trio” gilt als „ein ästhetisches Manifest für die Prinzipien seiner Kunst: höchste Verdichtung statt romantischen Überschwangs, motivische Arbeit statt flächiger Ausbreitung der Melodien, Melancholie des Alters statt Sturm und Drang.“

Peter I. Tschaikowski schuf mit dem 1881/82 komponierten Trio op. 50 ein Werk, das als einer der Höhepunkte der elegischen Stimmungsmalerei in der romantischen Kammermusik gilt. Tschaikowski stand der musikalischen Form des Klaviertrios lange Zeit skeptisch gegenüber. In einem Brief an seine Gönnerin Nadeschda von Meck schrieb er 1880,  dass im Trio  „die melodische Klangfarbe von Geige und Cello mit ihrem wunderbar warmen Timbre in einen Wettbewerb mit dem Klavier tritt – dem König aller Instrumente“. Als aber der Gründer des Moskauer Konservatoriums, der Pianist Nikolaj Rubinstein, 1881 überraschend starb, komponierte Tschaikowski sein erstes Klaviertrio zu Ehren und zur Erinnerung an den großen Meister. Es entstand ein monumentales Werk, das so groß angelegt eher wie eine Symphonie wirkt und mit dem Tschaikowski mit großer Intensität seiner Trauer Ausdruck verlieh.
(www.kammermusikfuehrer.de)

 

Hinweise für Abonnenten:

Das Konzert am Samstag, den 26. Juni 21 findet live mit Publikum statt.
Von der Gemeinde Hallbergmoos haben wir bisher die Zusage bekommen, dass in jedem Fall alle Abonnenten die Veranstaltung besuchen können. Ihre Plätze sind reserviert.
Bitte bringen Sie eine FFP2-Maske mit.

 Hinweise für Konzertbesucher:

 Alle Konzertbesucher, die einen Gutschein von einem coronabedingt abgesagten Konzert besitzen, sind ebenfalls herzlich eingeladen, den Gutschein einzulösen. Bitte melden Sie sich über das Kontaktformular an:
www.erstklassik.info/kontakt/kontakt

Heute, 09.06.21 wurde der Gemeindesaal für insgesamt 100 Personen freigegeben.

Kartenbestellungen sind also ab sofort möglich.
Bitte schreiben Sie eine Email über das Kontaktformular www.erstklassik.info/kontakt/kontakt
Geben Sie bitte die Anzahl der Tickets und alle Namen und Adressen der Konzertbesucher an, auch Kinder.
Ticketpreis 15.-€, Kinder von 6 -14 Jahre haben freien Eintritt.

Bitte denken Sie an die FFP2-Maske.

Eine größere Konzertpause ist leider noch nicht erlaubt, aber zwischen den Stücken gibt es eine kurze Pause von 10 Minuten. Getränke stehen bereit.

Zusätzlich zum Live-Konzert gibt es auch wieder das Angebot eines kostenlosen Livestreams
Am Konzerttag finden Sie hier auf der Home-Seite den entsprechenden Link: etwas nach unten scrollen, Pfeil bzw. Link anklicken und los geht´s. 
Konzertbeginn 19:00 Uhr, das Streamen ist kostenlos.

  

 

Samstag, 18. September 2021, 19:00 Uhr
Gemeindesaal Hallbergmoos

Ob eine Konzert für diesen Termin angeboten werden kann, entscheidet sich in den kommenden Wochen.

 

 

Samstag, 20. November 2021, 19:00 Uhr
Gemeindesaal Hallbergmoos

Ludwig van B. – 250 Jahre

Henschel Streichquartett und Klavierduo

Henschel Felix Krammer 800

„Das Henschel Quartett ist ohne Frage eines der besten Ensembles der Welt, ein großartiges Quartett!“ schreibt die Los Angeles Times. Viele erfolgreiche Konzerte weltweit und Tourneen durch Japan, China und den USA bekräftigen diese Aussage.
Zusammen mit einem Klavierduo lässt das Henschel Quartett Meisterwerke aus Ludwig van Beethovens umfangreichem Werk erklingen.

Mit diesem Termin wird das coronabedingt verschobene Konzert vom 21. November 2020 nachgeholt.
Alle, die bereits eine Eintrittskarte für den 21. November 2020 erworben hatten, können das Nachholkonzert kostenlos besuchen. Wir bitten um vorherige Anmeldung über das Kontaktformular auf dieser Homepage.

 

 

 

Eintrittspreise

Einzelticket  15 €

Bis 14 Jahre freier Eintritt

Abonnement 55 € (für 4 Konzerte)

  

 

Hinweise für Konzertbesucher:

Alle Konzertbesucher, die einen Gutschein von einem coronabedingt abgesagten Konzert besitzen, sind ebenfalls herzlich eingeladen, den Gutschein einzulösen. Bitte melden Sie sich über das Kontaktformular an:
www.erstklassik.info/kontakt/kontakt

Heute, 09.06.21 wurde der Gemeindesaal für insgesamt 100 Personen freigegeben.

Kartenbestellungen sind also ab sofort möglich.
Bitte schreiben Sie eine Email über das Kontaktformular www.erstklassik.info/kontakt/kontakt
Geben Sie bitte die Anzahl der Tickets und alle Namen und Adressen der Konzertbesucher an, auch Kinder.
Ticketpreis 15.-€, Kinder von 6 -14 Jahre haben freien Eintritt.

Bitte denken Sie an die FFP2-Maske.

Eine größere Konzertpause ist leider noch nicht erlaubt, aber zwischen den Stücken gibt es eine kurze Pause von 10 Minuten. Getränke stehen bereit.

Zusätzlich zum Live-Konzert gibt es auch wieder das Angebot eines kostenlosen Livestreams
Am Konzerttag finden Sie hier auf der Home-Seite den entsprechenden Link: etwas nach unten scrollen, Pfeil bzw. Link anklicken und los geht´s. 
Konzertbeginn 19:00 Uhr, das Streamen ist kostenlos.

 

Weitere Hinweise:

Vor allem beim Ein- und Auslass bitten wir, auf 1,50 m Mindestabstand zu anderen Personen zu achten.

Beim Einlass liegt ein Besucherformular aus, in das sie sich bitte eintragen.

Eine Handdesinfektion steht am Eingang bereit.

Bitte tragen Sie immer eine Maske.

Die WC-Nutzung ist nur für jeweils eine Person zulässig.

Aus hygienischen Gründen ist leider ein Catering nicht möglich.
Es stehen aber Mineralwasserflaschen an jedem Platz bereit.

Einlass in den Saal ist ab 18.15 Uhr.

Programmeinführung 2020/2021

Der gesamte Konzertbetrieb und alle Musiker haben in diesem Jahr ein Auf und Ab der Gefühle erlebt. Umso mehr freuen wir uns, dass wir trotz Coronabeschränkungen Konzerte veranstalten können und die Musik live zu erleben ist. Für die Saison 2020/21 können wir wieder ein Abonnement anbieten. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es momentan noch notwendige Beschränkungen im Konzertablauf gibt. Aber wir hoffen, dass Sie trotz allem erstKlassiK als Besucher treu bleiben.

 

Erstklassik Hallbergmoos 2015 06 20 1098