Konzertprogramm

Ukraine Text Danke schön neu

 

 

Samstag, 8. Oktober 2022, 19.00 Uhr
Gemeindesaal Hallbergmoos

Trance & Rhythmus

Cello trifft Vibraphon
Anna Carewe, Violoncello
Oli Bott, Vibraphon, Perkussion

 TranceRhythm kl

Anna Carewe und Oli Bott spielen Musik ohne Grenzen: Ernste, unterhaltende, alte und neue Musik, Kompositionen und Improvisationen. Sie lassen die Grenzen zwischen den Genres und Epochen verschwimmen und führen das Publikum dazu, neue Klänge zu genießen und bekannte Klänge neu zu erfahren.

Anna Carewes  Markenzeichen ist ihre bemerkenswerte Vielseitigkeit. Bereits mit 16 Jahren als Preisträgerin des BBC-Wettbewerbs „Young Musician of the Year“ ausgezeichnet, spielt sie Musik von Barock bis Moderne, Jazz und Improvisation. 

Oli Bott  schloss sein Studium in Boston mit 'summa cum laude' ab.
Er liebt es, gute Musik aller Stilistiken zu interpretieren und seine eigenen Geschichten über Werke der Klassik, des Jazz, des Rock und der Weltmusik zu improvisieren.

Besonders faszinierend ist der Kontrast zwischen dem warmen, dunklen Klang des Cellos und den zauberhaften und leichten Klängen des Vibraphons. Das Vibraphon ist eines der klassischen Instrumente im Jazz und besteht aus Metallplatten mit Resonanzröhren. Die Röhren können mit einem Deckel geschlossen oder geöffnet werden, was dem Vibraphon sein typisches „Vibrato“ verleiht. 
Gerade wegen der unterschiedlichen Klangerzeugung verweben sich die Instrumente zu einer ausdrucksstarken Einheit, und beide Duopartner mit Sensibilität, aber auch Spielfreude und Improvisationslust aufeinander eingegangen.
Ob Bach, Vivaldi, Satie, Bartok, Ellington, Coltrane oder Piazzolla – sie alle waren von Rhythmen gefesselt und schufen leidenschaftliche Kompositionen. Anna Carewe und Oli Bott gelingt es mit überzeugender Energie, diese Werke neu zu interpretieren. Ein „müheloser Sprung über die Jahrhunderte“ (Kölnische Rundschau) und eine zauberhafte Zeitreise mit zwei exzellenten Musikern.

Programm für die Homepage

  

 

Samstag, 19. November 2022, 19.00 Uhr
Gemeindesaal Hallbergmoos

Young Ukrainian Stars

13 junge und hochtalentierte Musiker aus der Ukraine erobern die Bühne im Hallbergmooser Gemeindesaal!

Sheldunov kl

Die Pianisten, Geiger und Geigerinnen, Cellisten und Cellistinnen laden zu einem Fest der Klassik ein und bezaubern das Publikum als Solisten, in Duos und Quartetten mit großen Werken der europäischen Musikliteratur.
Einige von ihnen mussten vor dem Krieg flüchten, andere leben und studieren bereits in London, Bern, Zürich, Ljubljana und München.
Das Niveau dieser Kinder und Jugendlichen ist beeindruckend. Mit ihrer technischen Virtuosität und musikalischen Reife bringen sie das Publikum zum Staunen.
Einer dieser Spitzentalente ist der 12-jährige Kornii Sheldunov, der bereits 2019 und 2020 erste Preise bei internationalen Wettbewerben gewonnen hat und nun an der Yehudi Menuhin School in London studiert.
Die neuen Stars von morgen versuchen mit ihrem Können und ihrer Leidenschaft für Musik, ein Statement gegen den Krieg zu setzen. Sie spielen für den Frieden in ihrer Heimat und verzichten auf eine Gage.
Spenden sind willkommen!

  

 

 

Hygieneregeln :

Bitte informieren Sie sich kurz vor dem Konzert hier über die geltenden Hygieneregeln!

  

Kartenbestellungen sind ab sofort möglich.
Bitte schreiben Sie eine Email über das Kontaktformular www.erstklassik.info/kontakt/kontakt
Ticketpreis 18. –  €, Kinder von 6 14 Jahren haben freien Eintritt.
Ebenso erhalten alle Schüler der Musikschule Hallbergmoos-Neufahrn freien Eintritt, bitte ebenfalls über diese Homepage/Kontaktformular zum Konzert anmelden.
Betreff: Schülerfreikarte.  

Programmeinführung 2021/2022

Wir freuen wir uns, dass wir trotz Coronabeschränkungen Konzerte veranstalten können und die Musik live zu erleben ist.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es momentan noch notwendige Beschränkungen im Konzertablauf gibt. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hygiene-Regeln.

Wir hoffen, dass Sie trotz allem erstKlassiK als Besucher treu bleiben.

 

Erstklassik Hallbergmoos 2015 06 20 1098